Messestände Swisseglise

swisseglise
swisseglise
Kontakt swisseglise
Kontakt swisseglise
Standort swisseglise
Phone
Telefon
D
E
F
A
ES

Messerichtlinien

Messe-Richtlinien.pdf

1. Allgemeine Informationen

Diese Messe-Richtlinien sind ein Bestandteil des Messevertrages mit swisseglise. Die Aussteller sind verpflichtet sich daran zu halten.

Messe:
swisseglise
Veranstalter:
swisseglise GmbH
Bösch 45
6331 Hünenberg (ZG)

www.swisseglise.com
Austragungsort:
Messe Luzern
Horwerstrasse 87
6005 Luzern

www.messeluzern.ch
Kontakt:
Hanspeter Fäh
+41 79 743 85 54
hanspeter.faeh@swisseglise.com

Daniel Bürgisser
+41 79 635 12 24
daniel.buergisser@swisseglise.com
Datum der Messe:
09. – 11. März 2017
Öffnungszeiten:
09. März 10:00 – 20:00 Uhr Donnerstag
10. März 10:00 – 20:00 Uhr Freitag
11. März 10:00 – 18:00 Uhr Samstag

2. Auf- und Abbau Zeiten

Aufbau:
Montag 06. – Mittwoch 08. März 2017
Aufbau-Zeiten:
07:00 – 19:00 Uhr
Abbau:
Samstag 11. März 18:00 – 22:00 Uhr
Sonntag 12. März 07:00 – 18:00 Uhr

3. Individuelle Messestände

Alle persönlichen bzw. individuellen Messestände müssen von swisseglise geprüft und bewilligt werden. Die Standpläne müssen bis spätestens am 31. Dezember 2016 eingereicht werden.

Den Antrag per E-Mail an: technik@swisseglise.ch

4. Messepartner

Standbauer:
asm MesseProfis AG
Im Dreispitz 1
CH-8586 Erlen
+41 71 649 20 30
info@messeprofis.ch
Standbauer:
asm MesseProfis AG
Bösch 45
CH-6331 Hünenberg / ZG
+41 41 544 57 50
info@messeprofis.ch
Messeplatz Spediteur:
Schöni Transport AG
Neue Industriestrasse 1
CH-4852 Rothrist
Kontakt:
Wolfgang Scheidegger
+41 62 788 47 11
wolfgang.scheidegger@schoeni.ch
Messelogistik:
Schöni Transport AG
Neue Industriestrasse 1
CH-4852 Rothrist
Kontakt:
Wolfgang Scheidegger
+41 62 788 47 11
wolfgang.scheidegger@schoeni.ch

5. Gastronomie

Für die Gastronomie auf dem gesamten Messegelände ist die Messe Luzern zuständig. Exklusiver Gastronomiepartner der Messe Luzern ist Tavola Catering der Tavolago AG. Es ist nicht gestattet Essen und Getränke zu verkaufen.
Eigenes Catering auf dem Messestand für das Personal und für die Stand - Besucher ist gestattet.

6. Sorgfaltspflicht, Rückgabe der Mietsache

Änderungen an der baulichen Substanz und an den vorhandenen Einrichtungen sind untersagt. Zusätzliche Einbauten und Einrichtungen dürfen nur nach vorheriger Absprache mit der swisseglise vorgenommen werden. Der Hallenboden ist vor Beschädigungen zu schützen. Allfällige Beschädigungen werden dem Aussteller verrechnet.

Das Befahren des Foyers der Hallen 1 und 2 mit Fahrzeugen, Stapler, Palettenrolli und dergleichen ist grundsätzlich untersagt. Ebenfalls darf das Foyer nicht als Warenumschlagsplatz genutzt werden.

7. Anlieferung

7.1 Grundsatz

Die Anlieferung zu allen Hallen führt von der Horwerstrasse via Kreisel entlang der Halle 1. Die Anlieferungstore der sind nummeriert und beschriftet. Die Ausfahrt erfolgt grundsätzlich entlang der Halle 4 über den Vorplatz der Halle 3. Der Vorplatz der Halle 3 ist Eigentum der Stadt Luzern. Es steht an Auf- und Abbautagen als Umschlagsplatz zur Verfügung. An den Veranstaltungstagen ist dieser für die Besucher freizuhalten.

7.2 Anlieferungskontrolle

An den Auf- und Abbautagen sowie an den Veranstaltungstagen wird der Aussteller grundsätzlich zu einer Anlieferungskontrolle verpflichtet. An den Auf- und Abbautagen wird je ein Securitasmitarbeiter bei der Zu- und Ausfahrt sowie bei den Anlieferungstoren der Hallen sein. Während der Messe ist die Zufahrt durch eine Barriere geschlossen und die entsprechenden Tore geschlossen.

7.3 Messeplatzspedition

Anlieferungen welche nicht selber durch den Aussteller gemacht werden, werden an den Messeplatzspediteur angeliefert. Die Messeplatzspediton bringt die Lieferung an den vom Aussteller reservierten Messestand. Die Kosten für diesen Service werden vom Messeplatzspediteur dem Aussteller direkt in Rechnung gestellt.

7.4 Messelogistik

Für alle Aussteller steht die die Messelogistik zur Verfügung. Exponate und Standmaterial werden vom Logistik – Partner abgeholt und zur Messe gebracht. Die Verrechnung dieser Dienstleistung erfolgt direkt durch die Messelogistik.

8. Abhängungen

Abhängungen können vom Aussteller mit dem entsprechenden Formular bestellt werden.

9. Elektroinstallationen

Sämtliche elektronischen Anschlüsse bestellt der Aussteller mit dem entsprechenden Formular. Es ist dem Aussteller nicht gestattet eigene Installationen vorzunehmen. Ausgenommen sind, die für den Messestand erforderlichen Installationen.

 

10. Nacht- und Sonntagsarbeit

Nacht- und Sonntagsarbeit ist für die Messearbeiter und Messearbeiterinnen nicht bewilligungspflichtig.

11. Rauchverbot

In sämtlichen Hallen der Messe Luzern ist ein absolutes Rauchverbot.

close
close
swisseglise
Bösch 45
6331 Hünenberg (ZG)
Swisseglise Schweiz Schweiz
Tel. +41 79 743 85 54
E-Mail: info@swisseglise.com